D `   Gigerln

Gigerln, Kontragitarre, Akkordeon
D `Gigerln Foto: Leo Klinke

Geschichte

D `Gigerln Richard Reinberger Franz Zachhamel
Foto: Leo Klinke

 

D` Gigerln

Richard Reinberger

Franz Zachhalmel

Richard Reinberger & Franz Zachhalmel,Österreich.

 

Aus der ursprünglichen Formation “Die Vorstadtgigerln” ist 1985 das Duo “Wiener Gigerln” hervorgegangen. In den Folgejahren wurde daraus einfach das Duo “d´ Gigerln”. Mit wechselnden Partnern war und ist diese Formation bis heute am Musizieren und fand mit Richard Reinberger 2012 einen neuen kongenialen Partner (Kontragitarre), wobei auch mit Witz und Humor bestens unterhalten wird.

 


Veröffentlichungen

D`Gigerln
Vinosophie
D `Gigerln Wann die Musi spüt Heurigenbekannschaft
Waun die Musi spüt

Vinosophie

D'Gigerln mit den Musikern, Akkordeon, Texter und Komponisten Franz Zachhalmel Jun, Kontragitarre, Richard Reinberger. Die meisten Titel auf dieser CD stammen aus dem Gigerl - Hirn von Franz Zachhalmel, der wieder einmal sein Genie unter Beweis stellt und das Wienerlied bereichert. Mit den beliebten Titeln, Die Heurigenbekanntschaft und Wann die Musi spüt`.

 

Wann die Musi spüt

 Mit der Erstveröffentlichung wo für Text und Musik Franz Zachhalmel Österreich zeichnet, ist dem Duo „D` Gigerln“ eine weitere Bereicherung des

Wienerlied `s gelungen.

Der Heurigenmarsch „Wann die Musi spüt“ beschreibt mit viel Schwung einen Heurigenbesuch in Wien.

Mit der gelungenen Vertonung eines Gedichtes von Anton Krutisch regt die „Heurigenbekanntschaft“ zum Schmunzeln an.